Übersicht Ausbildung Bergsteigen in Fels und Eis

Ausbildungswoche Glarner Alpen


Hochtouren und Klettern – Grund- und Aufbaukurse für Einsteiger und Wiederholer. Wo markierte Pfade enden, steile Felsen den Weg versperren oder aufgerissene Gletscher ihre Spalten auftun, beginnt das Bergsteigerabenteuer.

Wer Bergsteigen in seiner vollen Vielfalt erleben und sich dabei richtig und sicher verhalten will, braucht eine gründliche und universelle Ausbildung in Fels und Eis. Die können Sie sich in unseren Grund- und Aufbaukursen holen. In kleinen Gruppen lernen Sie, sich sicher und selbständig im Gebirge zu bewegen. Ein unglaublich vielseitiges Kursprogramm, ideale topographische Bedingungen wie Klettergarten, südgerichtete Kletterfelsen und zerklüftete Gletscher mit beeindruckenden Gipfelbesteigungen und modernste Anwendungen bieten Ihnen unsere erfahrenen Bergführer. Alles findet in freier Natur statt, umgeben von prächtiger Berglandschaft.

Programm theoretischer Teil: Orientierung anhand Karte, Kompass und Höhenmeter, GPS, Wetterkunde, allgemeine Ausrüstungsberatung, Planen und Ausführen selbständiger Bergtouren.

Voraussetzungen: Es werden keine alpintechnischen Kenntnisse verlangt, jedoch gute Kondition und Freude an der Natur und den Bergen und die Lust, etwas Neues zu entdecken.

Programm Glarner Alpen (max. 8 Pers.)

In einem der schönsten Berggebiete, dem Glarnerland, werden Sie von unserem diplomierten Bergführer umfassend und praxisnah in die Techniken des Bergsteigens eingeführt.

1. Tag bis 3. Tag: Anreisetag. Treff um 09.10 Uhr in unserem Materiallager Frigg Sport in Schänis, Begrüssung durch unseren Bergführer und Verteilen der bestellten Mietartikel und des Kursmaterials.

Weiterfahrt mit Privatautos nach Chies-Mettmen und ab da mit der Seilbahn nach Mettmen. Eine gute halbe Stunde Wanderung bringt uns in einen der schönsten und vielseitigsten Klettergärten der Alpen, ideal zum Lernen und Üben von diversen Klettertechniken, Topropen. Grundausbildung im Gelände, Gehen über Felsblöcke, Knotenlehre, Seilhandhabung, leichtes Klettern in einfachem Gelände, Abseiltechnik, Bildung von Seilschaften, Erlernen verschiedener Sicherungstechniken.

Hier bleiben wir zwei Tage und übernachten zweimal im gemütlichen Naturfreundehaus Mettmen.

Am 3. Morgen, frisch ausgeruht, verlassen wir dieses tolle Gebiet und steigen ins Tal ab, um in ca. 3 1/2 Std. Wanderung die schöne und freundlich geführte Glärnischhütte, die nun 2 Nächte unser Quartier bildet. Jetzt geht das erste Mal auf den Gletscher. Ausbildungstag in Schnee, Firn und Eis. Gehen mit Steigeisen in allen Eislagen sowie auch steilen Schneehängen, -Auffangen von Stürzen, Verankerungen, Anseilen auf dem -Gletscher, Umgang mit Eiswerkzeugen zum Steileisklettern. Demonstration und Üben einer Spaltenrettung mit Flaschenzug.

4. Tag: Besteigung des Glärnisch: Vrenelisgärtli und evtl. des Ruchenglärnisch, evtl. des steilen Bächistocks.

Alles Gelernte wird hier sehr eindrucksvoll kombiniert unter dem wachsamen Auge unseres Bergführers angewandt. Das Vrenelisgärtli ist ein grossartiger Aussichtsberg und der «Höhepunkt» dieses Ausbildungskurses.

5. Tag und Abschlusstag: Heute lernen, üben und begehen wir eine schöne, nicht zu schwierige Mehrseillängen-Kletterroute, die schöne "Morla".

Unter Mithilfe und Anleitung des Bergführers führen Sie bereits selbständig Ihre Seilschaft an, legen selber Sicherungen und -richten Standplätze ein.

Kursschluss letzter Tag ca. 15 Uhr.

40 Fotos

KN Datum Dauer Preis CHF  
1780a Sat 24.06.2017 - Wed 28.06.2017
inkl. Wochenende
5 Tage 1'090.00  
1780b Mon 10.07.2017 - Fri 14.07.2017 5 Tage 1'090.00  
1780c Mon 24.07.2017 - Fri 28.07.2017 5 Tage 1'090.00  
1780d Sat 05.08.2017 - Wed 09.08.2017
inkl. Wochenende
5 Tage 1'090.00  
1780e Sat 19.08.2017 - Wed 23.08.2017
inkl. Wochenende
5 Tage 1'090.00  
1780f Sat 16.09.2017 - Wed 20.09.2017
inkl. Wochenende
5 Tage 1'090.00